Gremien in der Pfarrgemeinde

Inhalt und Bedeutung der Gremienarbeit

Jede Pfarrgemeinde hat einen gewählten Kirchenvorstand und einen Pfarreirat. Zwei Gremien, die ehrenamtlich tätig sind, sich in ihrer Arbeit gegenseitig ergänzen und den Pfarrer bei der Leitung der Gemeinde unterstützen. Schon immer bedurfte es zur Durchführung einer Aufgabe, wie für die drei Grunddienste Liturgie, Verkündigung und Diakonie, personeller, sachlicher wie auch finanzieller Rahmenbedingungen, damit Priester, Diakone, Pastoralreferenten/innen und alle, die haupt-, neben- oder ehrenamtlich für die Seelsorge tätig sind, wirken können und dafür die notwendige materielle Unterstützung haben.

Der Kirchenvorstand

ist für alle Liegenschaften (Grundstücke, Gebäude, Geräte und andere Vermögens- bzw. Kultstücke einschließlich Bauten, Wiederherstellungen, Denkmalpflege oder Neubeschaffungen), für die Wahrung der damit verbundenen Rechte und Pflichten und für die sonstige Vermögensverwaltung zuständig. Auch für den Betrieb von Kindertageseinrichtungen trägt der Kirchenvorstand Verantwortung. Darüber hinaus stehen Friedhöfe in Trägerschaft der Kirchengemeinde. Nichtzuletzt bietet unsere Kirchengemeinde Medien über eigene kirchliche Büchereien an.

Für viele dieser Aufgaben bedarf es etlicher Mitarbeiter/innen. Für unser Personal ist Verantwortung zu tragen. Tarifrechte und Gesetze sind einzuhalten.

Oft muß der Kirchenvorstand als Vermögensvertreter der Pfarre (Vertretung im Rechtsverkehr) gegenüber kommunalen und staatlichen Stellen Rechenschaft über die ordnungsgemäße Verwendung von Zuschüssen geben.

Der Kirchenvorstand stellt jährlich einen Haushaltsplan für die Aufgaben der Pfarrei auf. Außerdem hat er die Jahresrechnung zu prüfen. Damit werden finanzielle Grundlagen für die Seelsorge und eine Vielzahl damit zusammenhängender Aufgaben geschaffen.

Die Ausführung der Haushaltspläne, die Buchhaltungs- und Kassengeschäfte, das Rechnungwesen sowie einzelne weitere Verwaltungsaufgaben werden allein im Auftrag und auf besondere Anweisung der Kirchengemeinde von der Zentralrendantur ausgeführt. In Anbetracht staatlicher, kommunaler, kirchlicher, tarif- und sozialversicherungsrechtlicher Vorschriften, angesichts von Verträgen und Verwendungsauflagen stehen der Kirchengemeinde in der Zentralrendantur kompetente Mitarbeiter zur Seite.

Der Pfarreirat

dient dem Aufbau und der Erhaltung einer lebendigen Gemeinde. Der Pfarreirat berät die Seelsorger in ihrem Dienst. Einige dieser Aufgabenbereiche sind Berufs- und Arbeitswelt, Caritas und Soziales, Ehe und Familie, Erwachsenenbildung, Kinder- und Jugendarbeit, Ökumene, Mission, Schule und Erziehung, Seniorenarbeit, Katechese, Sakramentenvorbereitung, Koordinierung der Aufgaben und Dienste, Zusammenarbeit mit kirchlichen Gruppen und Verbänden usw.

Ortsausschüsse,

auch hier und da "Runder Tisch" genannt, unterstützen den Pfarreirat und führen im Rahmen der dörflichen Gepflogenheiten eigene Aktionen durch. So koordiniert der Ortsausschuss die Pfarrkirmes oder die Fronleichnamsprozession. Er beschäftigt sich mit Schwerpunktthemen der ortsansässigen Gruppierungen und stellt oft eine Brücke der Kommunikation zwischen Ortschaft und Kirchengemeinde dar.

Wirksame Verzahnung

Kirchenvorstand, Pfarreirat und Ortsauschüsse haben so je eigene Aufgabenbereiche. Im Gesamtinteresse der Kirchengemeinde bedarf es einer guten Zusammenarbeit aller Gremien. Deshalb gibt es auch eine Verzahnung untereinander. So gehört der leitende Pfarrer sowohl dem KV als auch dem Pfarreirat an. Andere Seelsorger nehmen an den Sitzungen der Ortsausschüsse teil und begleiten das Leben in den Gruppen und Verbänden. Entscheidungen trifft der Kirchenvorstand unter Berücksichtigung der pastoralen Richtlinien des Pfarreirates. Beschlüsse des Pfarreirates oder der Ortsausschüsse, deren Durchführung finanzielle Aufwendungen seitens der Kirchengemeinde erfordern, werden erst mit der Bereitstellung der erforderlichen Mittel durch den Kirchenvorstand wirksam.

Mitsprache von Laien / mehr Informationen

Kontakt


Pfarrbüro Geldern

Karmeliterstraße 12
47608 Geldern
Telefon: 02831 97670
Telefax: 02831 976711

Nachricht senden

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 09:00 – 12:00Uhr und 15:00 – 18:00Uhr

alle Pfarrbüros



Seelsorger

Pfr. Arndt Thielen

Karmeliterstraße 12
47608 Geldern
Telefon: 02831 976717

alle Seelsorger

St. Maria Magdalena Pfarrbüro Geldern
Karmeliterstraße 12
47608 Geldern

Telefon: 02831 / 976 70